Partnerstadt Hiroshima - Peter's Homepage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hannover



Partnerstadt Hiroshima


Seit 1983 besteht die Städtepartnerschaft zwischen Hannover und der japanischen Stadt Hiroshima. 1987 wurde auf dem Gelände der ehemaligen Bult der Hiroshima Gedenkhain eingerichtet. Es stehen dort 110 Kirschbäume für die 110 000 diekten Todesopfer des Atombombenabwurfes auf die Stadt am 6. August 1945. Jedes Jahr im April wird dort das Kirschblütenfest gefeiert. 1988 wurde im Stadthallengarten ein kleines Teehaus errichtet, in dem auch die japanischen Teezeremonien stattfinden. In der Aegidienkirche befindet sie die Hiroshima Glocke, die jedes Jahr am 6. August zum Zeitpunkt des Abwurfes der Atombombe angeschlagen wird.



Die Hiroshima Glocke in der Aegidienkirche



Hiroshima


Im Jahr 2005 war ich zu einem Austausch in Hiroshima und Madsuyama (bei Hiroshima) zur Kirschblütenzeit Es war gerade in Matsuyama eine sehr schöne Stimmung in den Gärten, wo sehr viele Kirschbäume blühten und die Menschen ihr Picknick unter den Bäumen genossen haben

Kirschbäume in Hiroshima Gedenkhain

Der Hiroshima Gedenkhain befindet sich im Stadtteil Bult. Er ist ein Geschnek der Stadt Hiroshima an die Stadt Hannover. Hier stehen seit 18982 110 Kirschbäume zum Gedenken der unmittelbaren Todesopfer des Atombombenabwurfs in der Stadt Hiroshima

Matsuyama



2005 besuchten wir im Rahmen des Austausches mit Friendship Force die Umgebung von Hiroshima. Wir verbrachten 1 Woche in der Stadt Matsuyama. Wir hattem Glück, das gerade in dieser Woche die Kirschblüte war. Anschließend ging es dann in die Partnestadt Hiroshima.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü