Sonderfahrt1 - Peter's Homepage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hannover

Rundfahrt mit dem Titel "Alte Wagen auf neuen Strecken"

zurück zu Hannover Verkehr



Am 9.6. veranstalte der Förderverein eine Straßenbahnrundfahrt mit allen Zweiachsern auf den neuen Strecken der ÜSTRA. Zuerst ging es nach Altwarmbüchen, dann zur Messe Ost und das letzte Ziel war Garbsen, mit einer "Pinkelpause" im Betriebshof Fuhsestraße. Da in Garbsen und Altwarmbüchen keine Wendeschleife ist, mußten an den beiden Endpunkten die Zugkombination verändert werden. Beim Start fuhren 3 Züge los
Zug 1: TW+BW
Zug 2: TW+BW+BW
Zug 3: TW
In Altwarmbüchen bekam nun Zug 3 den BW+BW von Zug 2, Der TW von Zug2 den BW von Zug 1 und der TW von Zug 1 für Solo. Und in Garbsen wurden wieder die Startkombination gekuppelt.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü